Italiens Anti-Ad

Dank progressiven Zuschauerschwunds hört man auf den Rängen in Italiens Serie A seit geraumer Zeit die Grillen zirpen. Die Tickets sind teuer, die Spiele schlecht. Dominiert wird die Liga von einer Mannschaft, die sich als unfähig erweist, ins Finale der Europa League im eigenen Stadion einzuziehen. Die italienische Nationalmannschaft, vor fast acht Jahren noch den Weltmeisterpokal in die Höhe reckend, zählt längst nicht mehr zum Feinsten, was der Fußball zu bieten hat. Weiterlesen