Alles Schicksal?

Fußball ist nichts für Frauen, sondern ein Männersport. Sagen sie, die selbsternannten „echten“ Fußballfans. Ist das so? Lassen wir die sprechen, denen etwas auf die Socken und nicht auf die Eier geht. Weiterlesen

Advertisements

Postweltmeisterschaftlicher Transferwahn

Fast drei Wochen ist es her, als… naja, als Götze – Brust, Fuß, Tor – und da waren sie Weltmeister. Vielerorts der ungeliebte Nachbar und dennoch bleibt auch unseren fundamental patriotischen Piefke-Verachtern und Preußen-Verschmähern wenig Luft um deren Triumph als unverdient abzustempeln. Sie lieferten ab als echtes Team, nicht abhängig von einem gegelten Wundergockel, einem hochstilisierten Thronfolger Pelés oder einem vergötterten Zauberzwerg, deren Leistungen stellvertretend für jene ihrer Mannschaften standen. Weiterlesen

Mut zur Kritik

Michel Platini hat´s wieder getan. Der UEFA-Präsident hat seinem Erfindergeist zum wiederholten Male freien Lauf gelassen und die bisweilen semi-präzisierte Nations League in Auftrag gegeben. Diese soll laut erster Informationsemission Freundschaftsspiele weitestgehend ersetzen und zudem die Möglichkeit bieten, sich vorab für eine folgende EM zu qualifizieren. Wie auch bei vergangenen Innovationen Platinis herrscht Uneinigkeit über die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit eines abermals versuchten Systemumkrempelns seitens des Kontinentalverbandes. Weiterlesen

Ru(h)m und Ehre dem Vaterland

Im Gegensatz zu Österreichs Fußball-A-Nationalteam, dessen langfristige Leistungskurve nicht zuletzt durch die Führung Marcel Kollers zweifelsohne nach oben zeigt, gibt es eine Etage darunter, in der ÖFB-U21-Auswahl wiederholt gröbere Unstimmigkeiten. Nachdem bereits im vergangenen September der damalige Kapitän Raphael Holzhauser, Robert Zulj und Marcel Ziegl aus disziplinären Gründen geschasst wurden (die beiden letzteren wurden mittlerweile begnadigt), wurden nun gar 6 Spieler negativ auffällig, indem sie unerlaubt das Teamquartier verlassen hatten und das just vor dem höchst wichtigen EM-Quali-Match gegen die Alterskollegen aus Albanien. Weiterlesen

Ta(u)boga vogelwild

Und täglich grüßt der Taboga. Was den meisten Menschen bis vor einigen Monaten überhaupt kein Begriff war und nicht wenige sogar für ein Pokémon hielten, verbinden nun nicht nur Sportbegeisterte geradewegs mit dem Wettskandal, welcher seit längerer Zeit die Sportgazetten auf Trab hält. Nach etlichen Sequenzen medialer Teilwahrheiten und öffentlicher Kaffeesatzleserei  meldete sich jetzt der Hauptakteur des Verwirrspiels und nunmehr Ex-Fußballprofi Dominique Taboga eigens in einem Exklusivinterview auf Servus TV zu Wort. Weiterlesen

Koller’s Misere

Zum Toben kam das Wörtherseestadion beim Fußball-Test-Ländermatch gegen WM-Starter Uruguay nicht. Zwar war die erste Hälfte alles andere als enttäuschend (für Österreichische Verhältnisse wohlgemerkt), aber den Ansprüchen der Kärntner Zuschauer schien dennoch nicht gerecht geworden zu sein, wie ÖFB-Teamchef Marcel Koller bemängelte. Weiterlesen