Von Gespenstern und weniger wichtigen Personen

Viel los war nicht im Chimki-Stadion. Nicht geschuldet aber dem mangelnden Interesse an Bayerns Rochade-Ensemble rund um den ballkontaktsüchtigen Xabi Alonso, sondern vielmehr der Idiotie einiger ZSKA Moskau-Anhänger, die sich während vergangener Partien genötigt sahen, gegnerische Spieler rassistisch zu beleidigen. Die Tatsache, dass ihren eigenen Starstürmern Doumbia und Musa ob derer Hautfarbe das eventuell auch widerstreben könnte, blieb der geistigen Kapazität jener Aggressoren unzugänglich. Weiterlesen